Unsere Hühner

Als Familienunternehmen liegt uns das Wohl der Tiere am Herzen. Denn Geflügelwirtschaft und Tierwohl gehören für uns zusammen und deshalb sollten unsere Eier auch von glücklichen Hühnern stammen.

Doch was braucht ein Huhn um glücklich zu sein? Neben qualitativ hochwertigem Futter, benötigen Hühner ausreichend Wasser, aber auch Licht, umfangreiche Scharrflächen sowie Nester und Sitzstangen auf mehreren Ebenen. Das alles bieten unsere modernen Stallanlagen. Um das Wohlergehen der Hühner zu kontrollieren, wird 2-3-mal am Tag durch den Stall gegangen.

Für unsere Freilandhühner steht tagsüber eine große Auslaufwiese mit Unterschlupfmöglichkeiten zur Verfügung. Pro Henne sind dabei mindestens vier Quadratmeter Auslauffläche vorgesehen.

Die Tiere können sich aber auch jederzeit in den Stall zurückziehen, wo Sie Ihren Bedürfnissen nachgehen können, wie z.B. Sandbaden. Als abwechslungsreiches Spielzeug nutzen wir Luzerneheu von unseren Feldern, Pickblöcke sowie je nach Jahreszeit erhältliches Feuchtfutter, wie z. B. Äpfel, Kartoffeln, Möhren, Mais oder Futterrüben. Als Einstreu im Stall und in den Kaltscharräumen, den so genannten Wintergärten, wird Dinkelspreu und Stroh verwendet, indem die Hühner scharren und picken können.

Seit vielen Jahren vertrauen wir den Hybrid-Hennen der Firma Lohmann Tierzucht, Cuxhaven. Es handelt sich um die Rassen LSL (Lohmann selected Leghorn) als Weißeierleger und LB (Lohmann brown) als Brauneierleger. Aufgezogen werden die Tiere in vertraglich gebundenen bäuerlichen Betrieben unter den selben, guten Voraussetzungen, wie sie sie später bei uns vorfinden. Als kerngesunde Junghennen erreichen die Tiere mit ca. 18 Wochen unseren Betrieb.

Unsere Eier